familienbildung-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
FamilienbildungFamilienbildung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Familienbildung

Familienbildung

Ansprechpartner

Beate Walkner
Sachbearbeitung Soziale Dienste
Tel: 07721-8988 23
beate.walkner@drk-vs.de
Albert-Schweitzer-Str. 16
78052 Villingen-Schwenningen

Kernbestandteil sind die vom DRK konzipierten Kursangebote:

  • Eltern und Babys im ersten Lebensjahr (ElBa)
  • Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern  (Spieko)
  • Babysitterausbildung und -vermittlung (Fit fürs Babysitting)
  • und viele weitere mehr

Derzeit können wir aufgrund fehlender Kursleitungen leider keine Kurse anbieten. 

Sie wollen als Kursleitung tätig werden oder sich ausbilden lassen? 
Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

  • 1. ElBa-Programm für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr
    DRK, Pekip, Köln, Baby, Babykurs Foto: A. Zelck / DRK e.V.
    • intensive Gemeinsamkeit für Eltern mit ihren Kindern
    • Gespräche und Kontakte mit anderen Eltern und Babys
    • Spielanregungen für alle Sinne, Lieder und Bewegung
    • Entspannung und Entlastung im Alltag
    • Erfahrungsaustausch zu wichtigen Themen der frühkindlichen Entwicklung und Fragen rund um die neue Lebenssituation mit Kind
    • weiterführende Informationen durch erfahrene KursleiterInnen
  • 2. Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern mit Kindern im Alter von ein bis drei Jahren

    Kinder im Alter von einem Jahr

    • finden in festen Gruppen erste Beziehungen zu Gleichaltrigen
    • können ihre Spiel- und Bewegungsräume erweitern und
    • sammeln in einer geschützten Umgebung neue und wichtige Erfahrungen

    Mütter und Väter

    DRK, Pekip, Köln, Baby, Babykurs Foto: A. Zelck / DRK e.V.
    • finden in der Eltern-Kind-Gruppe Unterstützung und Entlastung für den Alltag
    • können sich im Austausch mit anderen Eltern und der KursleiterIn über aktuelle Themen rund um Kind und Elternschaft informieren
    • erhalten Spiel- und Bewegungsanregungen, die dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes entsprechen und die Entwicklung fördern

    Die ausgebildeten GruppenleiterInnen

    • unterstützen den Austausch zwischen den Eltern und
    • bieten in ergänzenden Elterntreffs die Möglichkeit, Fragen über Erziehung und Entwicklung zu vertiefen

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie Kontakt mit Frau Walkner auf.